Schmerzen während der Femto-LASIK?

07.02.2018

Viele Patienten fürchten sich vor Schmerzen während einer Femto-LASIK Behand­lung. Vor einer Femto-LASIK muss man keine Angst haben. Der Eingriff ist voll­kommen schmerz­frei und dauert maximal 30 Minuten. Die Augen werden während der Operation mit örtlichen Betäu­bungs­tropfen beruhigt, welche in regel­mäßigen Abständen in die Augen getropft werden. Man spürt somit während des Eingriffs lediglich einen geringen Druck am Auge aufgrund eines Saug­rings, welcher das Auge fixiert. Außerdem spürt man wie der Chirurg sich leicht an der Stirn abstützt.

Femto-LASIK: Schmerzen beim Heilungs­prozess?

Der Heilungs­prozess nach dem Eingriff ist sehr kurz und verläuft ebenfalls schmerz­frei. Die Augen können ein paar Stunden nach der Operation etwas empfind­lich sein und leicht brennen. Um die Augen zu ent­spannen empfiehlt Lasermed für diesen kurzen Zeitraum das Tragen einer Sonnen­brille ohne Stärke. Das Sehen ist bereits direkt nach dem Eingriff ohne Brille möglich. Das Ergebnis stellt sich inner­halb der ersten vier Stunden nach dem Eingriff ein. Viele unserer Patienten empfinden einen Besuch beim Zahn­arzt weitaus unangenehmer als eine Femto­sekunden-LASIK und bereuen es, diesen Eingriff für mehr Lebens­qualität nicht schon viel früher gemacht zu haben. Schmerzen bei einer Femto-LASIK sind also nur ein Mythos. Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Schmerzen bei einer Femto-LASIK jeder­zeit zur Verfügung!

Verein­baren Sie einen Termin zum
persön­lichen Berat­ungs­gespräch.
Kosten­frei und unver­bind­lich.

030 555 753 111

Neuste Beiträge

Können Ihre Augen
gelasert werden?

Machen Sie jetzt den Test