Sonnenbrille nach dem Augenlasern

01.02.2018

Zahlreiche Menschen lassen sich jedes Jahr ihre Augen lasern. Zur Vorbe­reitung auf die Behand­lung sollte man einige Dinge beachten, wie unter anderem das Tragen einer Sonnen­brille nach dem Augen­lasern. Es ist beson­ders darauf zu achten, dass die Augen nach der Behand­lung vor der Sonne geschützt sind. Bei der Wahl der Sonnen­brille ist ein hoher UV-Schutz und eine dunkle Tönung em­pfehlens­wert.

Während man als Brillen- oder Kontakt­linsen­träger vor den Sonnen­strahlen geschützt ist, benötigt man nach dem Augen­lasern auf jeden Fall eine Sonnen­brille. In der Regel ist eine Brille bzw. Kontakt­linse mit einem UV-Schutz ausge­stattet und kann somit das Auge vor schäd­lichen Strahlen bewah­ren. Menschen, die nicht auf eine Seh­hilfe ange­wiesen sind, sollten daher immer ihre Augen vor der Sonne schützen. Gela­serte Personen sollten dabei beson­ders darauf achten, da die Augen nach der Behand­lung deutlich empfind­licher sind. Grelles Licht sollte in diesem Fall gänzlich von den Augen fern­ge­halten werden.

Die Sonnen­brille nach dem Augen­lasern dient nicht nur als Schutz­schild für die Horn­haut, sondern ist auch aufgrund der erhöhten Blend­empfind­lich­keit nach der Behand­lung wichtig. Daher sollten alle behandelnden Ärzte vorab über die Not­wendig­keit einer Sonnen­brille infor­mieren, damit jeder Patient diese zu seiner OP mit­nimmt.

Bei der Wahl der Sonnen­brille nach dem Augen­lasern sollten man vor allem auf das CE-Kenn­zeichen (korrekte Ein­haltung der EU Sicher­heit­stan­dards) und den UV-Schutz achten. Idealer­weise besorgt man sich ein fertiges Modell mit hoch­wert­igen Gläsern oder lässt sich direkt eine Sonnen­brille anfertigen. Auf sehr billige Modelle sollte man grund­sätzlich lieber verzichten. Die Sonnen­brille nach dem Augen­lasern sollte die Augen gut bedecken, einen hohen UV-Schutz vor­weisen und eine dunkle Tönung (idealer­weise eine Grau­tönung) haben.

Sie haben Fragen zu dem Thema Sonnen­brille nach dem Augen­lasern oder wollen sich im Allge­meinen über eine Augen­laser-Behand­lung infor­mieren, dann stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfü­gung. Unsere Kunden­be­treu­ung erreichen Sie tele­fonisch unter 030 555 753 111 oder jeder­zeit per E-Mail.

Verein­baren Sie einen Termin zum
persön­lichen Berat­ungs­gespräch.
Kosten­frei und unver­bind­lich.

030 555 753 111

Neuste Beiträge

Können Ihre Augen
gelasert werden?

Machen Sie jetzt den Test