Refraktiver Linsenaustausch: Die häufigste Augenoperation

07.02.2018

Ein refraktiver Linsen­aus­tausch ist mit weltweit ca. 14 Millionen Ein­griffen die am häuf­igsten durch­geführte Opera­tions­methode. Das Ver­fahren des refraktiven Linsen­aus­tausches hat seinen Ursprung in der Behand­lung des Grauen Stars. Bei der Grauen-Star-Operation wird die natür­liche körper­eigene Linse durch eine künst­liche Linse ersetzt. Diese Linse wird auch als Mono­fokal­linse bezeichnet und kann in der Regel nur die Ferne oder die Nähe korri­gieren. Sie benöt­igen somit immer noch eine Brille für den jeweils anderen Ent­fernungs­bereich.

Refak­tiver Linsen­aus­tausch: Einsatz von Multi­fokal­linsen

Beim refrak­tiven Linsen­aus­tausch wird eine Multifokallinse einge­setzt, die alle Ent­fern­ungs­bereiche korri­gieren kann und somit ein Leben ohne Brille ermöglicht – und das für immer. Da die natür­liche Linse ent­fernt wird, beugt man so auch dem Grauen Star vor, den jeder Mensch im Alter bekommt. Wenn bei Ihnen bereits ein Grauer Star vom Augen­arzt diag­nos­tiziert wurde, über­nimmt die Kranken­kasse die Kosten für die mono­fokale Linse. Der Upgrade zu einer Multi­fokal­linse ist oft möglich, muss aber selbst bezahlt werden. Ein refrak­tiver Linsen­aus­tausch ohne vorhan­denem Grauen Star hin­gegen ist eine reine private Leistung und wird in der Regel nicht von der Kranken­kasse über­nommen.

Refaktiver Linsen­aus­tausch bei Lasermed

Wir infor­mieren Sie gerne über weitere Details zum refrak­tiven Linsen­aus­tausch. Unter der kosten­losen Kunden­hot­line 030 555 753 111 steht Ihnen unser Team von 08:00 – 18:00 Uhr zur Verfü­gung. Sie wollen wissen, ob ein refrak­tiver Linsen­aus­tausch für Sie infrage kommt, dann nutzen Sie unser unver­bind­liches Infor­mations­gespräch oder buchen Sie direkt eine ärzt­liche Vor­unter­suchung bei einem Augen­spezia­listen in einem Lasermed Augen­zentrum.

Verein­baren Sie einen Termin zum
persön­lichen Berat­ungs­gespräch.
Kosten­frei und unver­bind­lich.

030 555 753 111

Neuste Beiträge

Können Ihre Augen
gelasert werden?

Machen Sie jetzt den Test