Verlauf der Heilung nach einer LASIK

06.02.2018

Die Heilung nach einer LASIK Behand­lung verläuft in der Regel problem­los. Die Patienten bekom­men Kortison, Antibiotika, Tränen­ersatz­mittel sowie Schmerz­mittel in Form von Augen­tropfen samt Tropf­plan für die nächsten 3-4 Wochen verab­reicht. Daher kommen starke Schmerzen sowie Seh­ver­schlech­terungen oder Ent­zün­dungen sehr selten vor.

Heilung nach einer LASIK – Nach­unter­such­ungen

Für eine kompli­kations­lose Heil­ung sind die Nach­unter­such­ungen nach einer LASIK Behand­lung funda­mental, bei Lasermed werden die Patienten direkt am ersten Tag nach der Augen­laser-Behand­lung von den bei Lasermed tätigen Augen­ärzten untersucht. Weitere Kontrollen sind dann jeweils 1 Woche sowie 3-4 Wochen nach der Behand­lung vorgesehen. Bei jeder Nach­unter­suchung wird die Horn­haut­ober­fläche sowie die Seh­leistung dank modernster diag­nostischer Geräte unter­sucht und ausge­wertet. Nur so kann dem Patienten ein opti­maler Heil­ungs­ver­lauf garan­tiert werden.

Heil­ungs­verlauf nach der Behand­lung

Vor der LASIK Behand­lung erhalten die Patienten Betäu­bungs­tropfen, sodass während der Behand­lung keine Schmerzen auf­treten. Sobald die Betäubung nach­lässt verspüren einige behan­delte Patienten am Behand­lungs­tag ein Fremd­körper­gefühl oder Brennen im Auge. Am nächsten Morgen sind diese jedoch beschwer­de­frei und können schon nahezu scharf sehen.

Am Tag der LASIK Behand­lung, wenige Stunden nach dem Eingriff, juckt und tränt das Auge etwas und der Patient sieht noch leicht ver­schwom­men. Inner­halb der nächsten zwölf Stunden ist die Horn­haut wieder klar. Am nächsten Tag ist eine Seh­leis­tung von knapp 100 Prozent bereits möglich. Gerade in den ersten Tagen sollte man daher nicht am Auge reiben oder Wasser in das ope­rierte Augen geben. Beim Schlafen sollte in den ersten Tagen in jedem Fall eine Schlaf­brille getragen werden. Nach der Augen­laser-Behand­lung sollten Sie in den ersten zwei Wochen Ihre Augen weder reiben noch schminken bzw. abschminken, keinen Kontaktsport treiben, nicht schwimmen oder in die Sauna gehen.

Nicht Auf­treten sollten starke Schmerzen oder das Gefühl, dass sich der Flap ver­schoben hat. Bei Fragen oder Un­sicher­heiten rund um die Heilung nach einer LASIK Behand­lung steht Ihnen das Lasermed Team unter 030 555 753 111 oder bei einem kosten­losen Info­gespräch in einem unserer Augen­laser-Zentren jeder­zeit zur Ver­fügung.

Verein­baren Sie einen Termin zum
persön­lichen Berat­ungs­gespräch.
Kosten­frei und unver­bind­lich.

030 555 753 111

Neuste Beiträge

Können Ihre Augen
gelasert werden?

Machen Sie jetzt den Test