Augenlasern bei Diabetes

07.02.2018

Viele Dia­betiker stellen sich die Frage, ob das Augen­lasern bei Diabetes möglich ist. Dies kann grund­sätz­lich mit Ja beant­wor­tet werden. Jedoch gibt es einige Dinge, die be­achtet werden müssen. Eine genaue Unter­such­ung vorab durch den Augen­arzt ist daher beson­ders wichtig.

Diabetes ist eine Stoff­wechsel­erkran­kung, die immer öfter auf­tritt, ins­beson­dere in den Industrie­ländern. Welt­weit geht man von etwa 245 Milli­onen Dia­betikern aus (laut Dia­betes Deutsch­land). Bei Dia­betes kommt es zu einer Über­zucker­ung des Blutes, dies kann durch ver­schie­dene Ursachen her­vor­ge­rufen werden. Da Diabetes refrak­tive Seh­fehler im Auge er­zeu­gen kann, stellt sich für die Betrof­fenen die Frage, ob das Augen­lasern bei Diabetes mög­lich ist. Grund­sätz­lich gilt, dass Dia­betes keine Kontra­indi­kation für eine Augen­laser-Behand­lung darstellt. Sowohl bei Dia­betes Typ 1 als auch Typ 2 könnte eine Opera­tion durch­ge­führt werden.
Augen­lasern bei Dia­betes ist somit in der Regel möglich, wichtig ist dabei aber vor allem, dass stabile Werte bezüg­lich des Glukose­spiegels und der Fehl­sichtig­keit vorhan­den sind. Vor einer Augen­laser-Behand­lung sollte jedoch auf jeden Fall ein erfah­rener Augen­arzt bei einer aus­führ­lichen Vor­unter­such­ung genau­estens über­prüfen, ob eine Eignung für das Augen­lasern bei Dia­betes gegeben ist.

Im All­ge­meinen ist es für Dia­betiker wichtig, dass sie ihre Augen regel­mäßig von einem Augen­arzt unter­suchen lassen. Diabetes kann zu einer Beschä­digung der Netz­haut oder Retina führen. Diese Erkran­kung nennt sich diabe­tische Retino­pathie. Sie kann im End­stadion zu einer irre­parablen Beein­flus­sung des Seh­ver­mögens führen. Eine früh­zeitige Erken­nung und Behand­lung kann diesem Prozess ent­gegen­wirken oder diesen sogar auf­halten.
Sie sind Dia­betiker und haben Inte­resse an einer Augen­laser-Behand­lung, dann können Sie gerne jeder­zeit eine aus­führ­liche Vor­unter­suchung bei einem erfah­renen Augen­arzt ver­ein­baren, um mehr über das Thema Augen­lasern bei Diabetes zu erfahren. Termine können Sie bei unserer Telefon­betreu­ung unter 030 555 753 111 oder online buchen.

Verein­baren Sie einen Termin zum
persön­lichen Berat­ungs­gespräch.
Kosten­frei und unver­bind­lich.

030 555 753 111

Neuste Beiträge

Können Ihre Augen
gelasert werden?

Machen Sie jetzt den Test